Schaden durch Ausweichmanöver: Unfallflucht

Gernsbach (BT) – Auf der Strecke zwischen Scheuern und Baden-Baden (K3701) hat sich am Sonntag ein Unfall zugetragen. Der Unfallverursacher fuhr allerdings weiter. Die Polizei bittet um Hinweise.

Der Motorradfahrer soll auf die Gegenfahrbahn geraten sein und so den Unfall ausgelöst haben. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

© dpa

Der Motorradfahrer soll auf die Gegenfahrbahn geraten sein und so den Unfall ausgelöst haben. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Der Unfall ereignete sich in einer Kurve auf der Strecke von Scheuern über Schloss Eberstein und die Nachtigall in Richtung Baden-Baden. Dort kam auf dem Scheitelpunkt der Kurve rund 300 Meter hinter Schloss Eberstein ein Motorradfahrer auf die Gegenfahrbahn. Um eine Kollision zu vermeiden, zog eine 27-jährige BMW-Fahrerin laut der Polizei ihr Fahrzeug nach rechts und streifte mit der gesamten rechten Fahrzeugseite eine Steinmauer.

Der Fahrer des als schwarz beschriebenen Motorrads fuhr einfach weiter, ohne sich um den Schaden, der sich auf rund 6.000 Euro beläuft, zu kümmern.

Die Beamten des Polizeireviers Gaggenau haben die Ermittlungen aufgenommen und nehmen Hinweise unter (0 72 25) 9 88 70 entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
1. März 2021, 14:16 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.