Alle Artikel zum Thema: Schausteller

Schausteller
Auch dem Baden-Badener Christkindelsmarkt droht das vorzeitige Ende. Foto: Sarah Reith
Top

Baden-Baden (lsw/BT) – Wegen der immer dramatischeren Corona-Lage kündigte Ministerpräsident Winfried Kretschmann ein Verbot großer öffentlicher Veranstaltungen an. Die Reaktionen in der Region.

Rastatt (fuv) – Schausteller, Standbetreiber und Besucher des Rastatter Weihnachtsmarkts arrangieren sich mit 2G-plus-Regel, doch es gibt auch einigen Frust: Ein Fazit nach der ersten Woche.

Gaggenau (vgk) – Die Klassiker wie Bratwurst, Pommes, Steak, Langos oder gebrannte Mandeln waren jeweils an vier Tagen in den vergangenen drei Wochen auf dem Annemasseplatz gefragt wie nie zuvor.

Noch laufen die Planungen unter Vorbehalt, aber zumindest das Datum für den Baden-Badener Christkindelsmarkt steht: 25. November bis 6. Januar. Foto: Monika Zeindler-Efler/Archiv
Top

Baden-Baden (fh/lsw) – Die Städte der Region bereiten sich auf winterlichen Budenzauber vor. Vieles ist allerdings noch in der Schwebe Fest steht: Der Christkindelsmarkt in Baden-Baden findet statt.

Jetzt geht’s rund: Das „Disco-Fieber“ auf dem Rastatter Festplatz. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (fuv) – Auf gute Resonanz stößt der Pop-up-Freizeitpark beim Rastatter Publikum. „Schön, dass Ihr noch da seid“, sagen Rummelbesucher zu den von Lockdowns geschädigten Schaustellern.

Hoffen auf viele Besucher: Schausteller Hugo Levy (links) und der städtische Eventmanager Markus Lang im Kettenkarussell. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (fuv) – Nach der Premiere im vergangenen Jahr gibt es nun an drei Wochenenden wieder einen Pop-up-Freizeitpark auf dem Festplatz. Die Schausteller sind „sehr froh, dass es wieder losgeht“.

Warum nicht auch ein Riesenrad? Das abgespeckte Zwetschgenfest soll im September von Schaustellern aus der Region bestückt werden.  Foto: Bernhard Margull/Archiv
Top

Bühl (hol) – „Zwetschgenfest light“ könnte es am zweiten Wochenende im September heißen. Der Stadt Bühl schwebt trotz erfolgter Absage zumindest eine abgespeckte Version des Heimat-Spektakels vor.

Schon im vergangenen Jahr erlaubte die Stadt in der Tarifzone 1 drei Stunden Parken ohne Ticket. Das Angebot soll auf die Tarifzone 2 ausgeweitet werden, wenn alle Geschäfte wieder uneingeschränkt öffnen dürfen. Foto: Egbert Mauderer
Top

Rastatt (sl) – Ein umfassendes städtisches Maßnahmenpaket zur Unterstützung von Einzelhandel und Gastronomie hat der Rastatter Gemeinderat freigegeben. Diskussionen gab es aber ums kostenlose Parken.

Am Mittwoch beginnt der kleine Budenzauber in der Innenstadt – ohne Alkoholausschank. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (ema) – OB Hans Jürgen Pütsch lässt sich in der Frage, ob in den Weihnachtsbuden Glühwein ausgeschenkt werden darf, nicht erweichen.

Rastatt (dm) – Auch ohne die beiden abgesagten Weihnachtsmärkte will sich die Stadt Rastatt im Advent weihnachtlich präsentieren. Der Lichterschmuck wird derzeit aufgehängt, Aktionen werden geplant.

Vier Wölfe des fünfköpfigen Rudels. Foto: Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Top

Bad Rippoldsau (ela) – Neun Braunbären, sechs Wölfe und zwei Luchse führen auf dem zehn Hektar großen Areal des Alternativen Wolf- und Bärenparks Schwarzwald in Bad Rippoldsau ein naturnahes Leben.

Der Park ist aufgebaut, am Donnerstag, 20. August, wird er eröffnet. Die Schausteller hoffen auf das Rastatter Publikum.  Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (dm) – Schausteller aus der Region bieten auf dem Rastatter Festplatz Rummelvergnügen unter besonderen Vorzeichen. Die Veranstaltung ist seit Corona die erste ihrer Art in Baden-Württemberg.

Nach unfreiwilliger Zwangspause wieder auf dem Festplatz: Hugo Levy beim Aufbau seines Biergartens. Foto: S. Wenzke
Top

Rastatt (sawe) – Die Corona-Krise hat die Schausteller hart getroffen und Existenzängste ausgelöst. Der Pop-up-Freizeitpark in Rastatt ist nach der Zwangspause ohne Einnahmen ein kleiner Lichtblick.

An Spielbuden – wie etwa dem Entenheben – können die Besucher ihr Glück versuchen. Foto: Paul Gärtner
Top

Rastatt (red)) – Den Rastatter Herbstjahrmarkt wird es in diesem Jahr nicht geben. Dennoch hat man einen Weg gefunden, sich coronakonform auf dem Rummel vergnügen zu können. Und das sogar an 16 Tagenmehr...

Baden-Baden (red/dpa) – Das Coronavirus ist seit Monaten das beherrschende Thema in der Welt, in Europa, Deutschland und auch in Mittelbaden. Die BT-Onlineredaktion informiert fortlaufend über die aktuellenmehr...

Ob Ende September die Gaggenauer Herbstmesse mit Krämermarkt stattfinden kann, ist derzeit noch offen. Foto: BT-Archiv
Top

Gaggenau (uj) – Ob die Gaggenauer Herbstmesse wie geplant von Freitag, 25., bis Montag, 28. September, auf dem Annemasseplatz in Gaggenau und in den angrenzenden Straßen stattfinden kann, ist noch offen.

Gernsbach (ham) – Die Altstadtfest-Absage trifft vor allem Pro History, die seit langem in Gernsbach aktive Agentur für historische Themenfeste, und die Murgflößer hart. „Das bedeutet schmerzhafte finanziellemehr...

Gaggenau (red) – Pünktlich zum eigentlichen Maimarkt-Wochenende vom 8. bis 11. Mai wird auf der städtischen Homepage ein „Online-Maimarkt“ angeboten. mehr...