Schwerer Unfall am Cité-Kreisverkehr

Baden-Baden (BT) – Am Donnerstag ist ein alkoholisierter 25-jähriger Renault-Fahrer am Cité-Kreisverkehr der B500 mit erhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen.

Schwerverletzt wurden Fahrer und Mitfahrer ins Krankenhaus gebracht. Foto: Marcel Kusch/dpa

© dpa-avis

Schwerverletzt wurden Fahrer und Mitfahrer ins Krankenhaus gebracht. Foto: Marcel Kusch/dpa

Ein Mittzwanziger überschritt offenbar am Donnerstag gegen 1.35 Uhr am Cité-Kreisverkehr der B500 die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit und kam trotz Bremsung von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte er ein Verkehrszeichen und überfuhr den Kreisverkehr in gerader Linie. Er kam erneut von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Fahnenmast. Dabei überschlug sich sein Renault und blieb auf dem Dach liegen. Der 25-Jährige und sein Mitfahrer wurden bei dem Unfall ersten Erkenntnissen zu Folge schwer verletzt und durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Weil es drüber hinaus Anzeichen für eine alkoholische Beeinflussung des Renault-Fahrers gab, wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet und der Führerschein beschlagnahmt. Während sich die Feuerwehr um die Reinigung der Fahrbahn kümmerte, musste der Renault abgeschleppt werden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.