Seniorin mit Auto zusammengestoßen

Rastatt (BT) – Am Mittwochmorgen ist eine Radfahrerin im Bereich Schlossstraße mit einem Opel zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Wegen einer Kopfverletzung wurde die Frau ins Krankenhaus gebracht. Foto: Uwe Anspach/dpa

© dpa

Wegen einer Kopfverletzung wurde die Frau ins Krankenhaus gebracht. Foto: Uwe Anspach/dpa

Weil eine Radfahrerin offenbar beim Ausfahren aus der für Radfahrer freigegebenen Fußgängerzone einen Opel übersah, kam es am Mittwochmorgen zu einem Unfall in der Schlosserstraße. Gegen 9 Uhr verließ die 84-Jährige auf ihrem Rad die Fußgängerzone im Bereich Schlossstraße/Schlosserstraße und übersah dabei einen in nordwestlicher Richtung fahrenden Opel. Die Frau kollidierte mit dem Heck des Pkw, stürzte und zog sich eine Kopfverletzung zu, weshalb der Rettungsdienst sie schwer verletzt ins örtliche Klinikum brachte.

Nach dem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen ermitteln die Beamten des Verkehrsdienstes Baden-Baden. Um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren, bittet die Polizei Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, um Kontaktaufnahme. Hinweise werden unter der Rufnummer (0 72 21) 68 04 60 entgegengenommen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.