Spendenschwein „Corina“ mit 20000 Euro gefüttert

Rastatt/Iffezheim (dm) – Jürgen Tremmels Internet-Sendereihe mit Spendenaufruf übertrifft kühnste Erwartungen. Zehn Organisationen profitieren davon.

Die Obdachlosenhilfe der Caritas ist einer der Spendenempfänger. Ressortleiter Paul Hnas (links) nimmt den symbolischen Scheck von Jürgen Tremmel entgegen. Foto: privat

© red

Die Obdachlosenhilfe der Caritas ist einer der Spendenempfänger. Ressortleiter Paul Hnas (links) nimmt den symbolischen Scheck von Jürgen Tremmel entgegen. Foto: privat

Rund drei Wochen lang hatte Veranstaltungstechniker Jürgen Tremmel, auch bekannt als DJ Jay-T, allabendlich Musiker oder DJs zum Kamingespräch mit anschließenden Auftritten geladen, dies live im Internet übertragen, damit in Zeiten der Corona-Pandemie viele Menschen aus der Region vor den Bildschirmen erreicht – und dabei obendrein Spenden für gemeinnützige Zwecke gesammelt (wir berichteten). Stets mit am beziehungsweise auf dem dem Tisch: Ein symbolisches Spendenschwein namens „Corina“. Und das wurde von der regionalen „Community“ nach und nach gefüttert. Jetzt steht fest: 20000 Euro kamen zusammen, eine enorme Summe, die die kühnsten Erwartungen übertroffen hat.

Nicht nur Tremmel ist begeistert. Mehrere Firmen haben im Rahmen der Sendung aus dem Iffezheimer Studio gespendet (wobei sich laut Mitteilung mit jeweils 3000 Euro besonders Seiter und Göhner sowie Maler Bernhard Hauns hervorgetan hatten, aber auch „Tattoo Uncle“ Michael Thom), ebenfalls Gastronomen, viele Privatleute und drei Rastatter Vereine (Wurzelsepp, Woogseetrolle, Siedlerhexen). Das Geld geht nun an zehn Spendenempfänger, jeweils 2000 Euro. Sieben Übergaben haben bereits stattgefunden, freuen konnten sich der Kindergarten St. Martin Iffezheim, die Igelhilfe in Bischweier, Vogelschutz Fingermann, der Verein Katzenstimme Rheinstetten, der Buchtunger Tierhof, das Irene-Dekorsy-Haus Bischweier sowie gestern der Caritasverband Rastatt; es folgen der Freundeskreis Palliativ Kinder e.V. und weitere.

Die Caritas wird die 2000 Euro im Bereich Wohnungslosenhilfe einsetzen. Im Rahmen der „Einmaligen Hilfe“ sollen Bedürftige unterstützt werden, beispielsweise für Lebensmittel, Fahrkarten, Körperpflegeartikel oder Medikamente. Wie Caritas-Ressortleiter Paul Hnas gestern betonte, sei es wichtig, die hilfsbedürftigen Menschen nicht aus den Augen zu verlieren. Die Aktion von Tremmel und allen, die sich daran beteiligt haben, sei besonders anerkennenswert in dieser Zeit, in der Unternehmen und Freiberufler deutliche Verluste erleiden und trotzdem spenden.

Tremmel hatte viel Zuspruch für seine Initiative erhalten, mit der er am 2. April erstmals auf Sendung ging. Nacheinander begrüßte er dort Gäste wie DJ Andi, Alexander Stetter (DJ von der Alm), „Elvis“ Ralf Wolter, Mallorca-Party-Sänger Johnny Bimmer, die Band of Brothers, Gitarrist Olli Roth, Jens Knosalla und andere.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Mai 2020, 12:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.