Stadtbibliothek bietet digitale Kinderbücher an

Rastatt (BT) – Die Stadtbibliothek Rastatt bringt beliebte Kinderbuchhelden digital auf Smartphones und Tablets. Die neue App „tigerbooks“ ist kostenlos.

Die neue App ist kostenlos und soll die Lesefreude bei Kindern fördern. Symbolfoto: Martin Schutt/dpa

© dpa

Die neue App ist kostenlos und soll die Lesefreude bei Kindern fördern. Symbolfoto: Martin Schutt/dpa

Dieses neue Angebot für Kinder im Alter von zwei bis zehn Jahren steht allen Bibliotheksnutzerinnen und -nutzern kostenlos zur Verfügung, wie es in einer Mitteilung heißt.

Zusätzlich bietet die App Lern- und Lesespiele, Vorlesefunktion, Animationen und Audiorekorder. Die Kinder können darin selber lesen oder sich den Text vorlesen lassen. Die Anwendung ist laut Anbieter kindersicher, werbefrei und bietet keine Kaufmöglichkeiten. Die digitalen Kinderbücher können sowohl online als auch offline genutzt werden.

Viele beliebte Helden aus den gedruckten Büchern finden die kleinen Leser in der tigerbooks-App: Conni, Bibi & Tina, Yakari, das Sams, der Regenbogenfisch, die kleine Raupe Nimmersatt, Prinzessin Lilifee, Pettersson & Findus und die Olchis sind nur einige Beispiele. Für die Qualität der Inhalte stehen Kinderbuchverlage wie Oetinger, Ravensburger oder Carlsen.

Die App gibt es für Mobilgeräte mit Android- oder iOS-System zum kostenlosen Download bei Google Play oder im Apple AppStore. Bei der Anmeldung wählen die Nutzer die Stadtbibliothek in einem Ausklappmenü aus und loggen sich dann mit der Ausweisnummer ein. Dann stehen circa 6.000 Kinderbuchtitel zur Verfügung. Die Ausleihdauer ist zunächst auf fünf Tage begrenzt. In dieser Zeit können sich die Nutzer beliebig oft in der App an- und abmelden. Eine erneute Ausleihe des tigerbooks-Zugangs ist nach Ablauf der Frist möglich. Allerdings können auch alle vorhandenen Zugänge für die App zur gleichen Zeit „ausgeliehen“ sein.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juni 2021, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.