Stadtwerke Gaggenau warnen vor unseriösen Anrufern

Gaggenau (BT) – Die Stadtwerke Gaggenau warnen ihre Kunden vor unseriösen Anrufern, die sich als Mitarbeiter des Versorgers ausgeben. Erst Anfang März gab es solche Fälle auch in Baden-Baden.

Stadtwerke Gaggenau warnen vor unseriösen Anrufern

Die Stadtwerke warnen: Die persönlichen Daten am Telefon herausgeben. Symbolfoto: Marc Müller/dpa

Die Anrufer behaupteten, Mitarbeiter der örtlichen Stadtwerke zu sein oder mit diesen zusammenzuarbeiten, was aber nicht stimme. Das Ziel dieser Anrufe sei meist ein Vertragsabschluss (Telefonwerbung) oder das Ausspionieren von Kundendaten (Phishing-Anrufe), warnen die Stadtwerke Gaggenau in einer Pressemitteilung. In den Gesprächen würden dann verschiedene Informationen abgefragt, etwa Kundennummer, Zählernummer und Bankverbindung. Damit könnten potenzielle Betrüger dann Verträge kündigen oder Geld vom Konto abheben. Persönliche Daten sollten deshalb keinesfalls herausgegeben werden.

Die Stadtwerke weisen darauf hin, dass es sich bei den Anrufern nicht um Mitarbeiter des Versorgers handele. Im Zweifel und für weitere Fragen zu diesem Thema können die Mitarbeiter der Stadtwerke unter der Rufnummer (07225) 9885500 kontaktiert werden. Weitere Informationen gibt es unter zudem im Internet unter www.https://www.stadtwerke-gaggenau.de/anrufe.

Erst Anfang März hatten die Stadtwerke Baden-Baden ihre Kunden vor dieser Masche gewarnt und die Polizei eingeschaltet.