Start der Motorradsaison: Polizei warnt

Baden-Baden (BT) – Die Polizei warnt durch den abrupten Einstieg in die Motorradsaison durch die warmen Temperaturen vor besonderen Unfallrisiken - und sie gibt Tipps.

Mit dem warmen Wetter drängt es auch wieder mehr Motorradfahrer auf die Straßen. Symbolfoto: BT-Archiv

Mit dem warmen Wetter drängt es auch wieder mehr Motorradfahrer auf die Straßen. Symbolfoto: BT-Archiv

Bislang waren laut der Polizei hauptsächlich Biker auf Tour, deren Motorräder ganzjährig angemeldet sind. Ab dem 1. März kämen nun die Fahrer von Maschinen mit Saisonkennzeichen hinzu. Gerade diese Fahrer, die eine sechsmonatige Pause hinter sich hätten, müssten sich dann wieder einfahren und Fahrpraxis gewinnen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Auch die Autofahrer müssten sich dann wieder an mehr Motorradfahrer im Straßenbild gewöhnen. Die Polizei warnt daher vor verstärkten Unfallrisiken und bittet um vorsichtige Fahrweise.

Am Sonntag kam es laut der Polizei bereits zu einem ersten schweren Unfall eines jungen Motorradfahrers. Der 23-Jährige kam im Bereich Reichental mit seiner Maschine zunächst ins Schlingern, dann von der Straße ab und stürzte. Er musste mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Am Donnerstag geriet dann ein Fahrer auf der B500 bei Baden-Baden in den Gegenverkehr (wir berichteten). Auch er wurde schwer verletzt.

Auch Rücksicht in Bezug auf Motorradlärm gefragt

Insgesamt wurden nach Polizeiangaben im Jahr 2020 bei 375 Verkehrsunfällen mit Motorrädern im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Offenburg, das für den Raum Mittelbaden zuständig ist, 138 Personen schwer verletzt. Vier Personen kamen bei den Unfällen ums Leben.

Die Polizei weist zudem darauf hin, dass auch der Motorradlärm ein Problem darstellen kann. Besonders Anwohner besonders beliebter Biker-Strecken litten darunter. Daher wird an die Fahrer appelliert, ihr Hobby „sozialverträglich“ auszuüben, wie die Polizei schreibt; sie bittet, auf unnötiges Lärmmachen zu verzichten. Zudem müsse darauf geachtet werden, dass das Motorrad nach der längeren Winterpause gut gewartet sei. Weiter sei neben der Straßenverkehrsordnung in dieser Saison besonders auch auf die Corona-Vorgaben zu achten.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.