Straftäter bei Freudenstadt festgenommen

Baden-Baden (BT) – Ein 30-Jähriger, der im vergangenen April einen 58-Jährigen in Baden-Baden mit Säure übergossen und schwer verätzt hatte, ist am Dienstag im Raum Freudenstadt festgenommen worden.

Der Täter wurde im Raum Freudenstadt festgenommen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

© dpa-avis

Der Täter wurde im Raum Freudenstadt festgenommen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Ende April goss ein 30-Jähriger seinem 58-jährigen Opfer in der Westlichen Industriestraße gegen 1 Uhr eine damals noch nicht näher bestimmte Flüssigkeit ins Gesicht fügte diesem mehrere Schläge zu. Der 58-Jährige wurde in ein Klinikum nach Karlsruhe gebracht. Der Täter war beim Eintreffen der Beamten alkoholisiert.

Schwere Verätzungen durch Flüssigkeit

Zwischenzeitlich konnte in Erfahrung gebracht werden, dass es sich bei der Flüssigkeit um einen salzsäurehaltigen Badreiniger handelte. Das Opfer erlitt durch den Angriff schwere Verätzungen im Gesicht und am Oberkörper und musste über mehrere Wochen in einer Spezialklinik behandelt werden. Nachdem in der vergangenen Woche auf Antrag der Staatsanwaltschaft Baden-Baden ein Richter des örtlichen Amtsgerichtes einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen hatte, wurde dieser im Laufe des vergangenen Dienstags im Raum Freudenstadt durch Beamte des Kriminalkommissariats Freudenstadt festgenommen. Ob sich der Festgenommene wegen gefährlicher Körperverletzung oder sogar wegen einer schweren Körperverletzung verantworten muss, bleibt weiter Gegenstand der Ermittlungen und hängt maßgeblich von dem Genesungsverlauf des Opfers ab.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.