Streit unter Kollegen endet mit Festnahme

Rastatt/Lahr (BT) – Ein Streit zwischen zwei Leiharbeitern ist am Montag völlig eskaliert. Es gab wohl Bedrohungen und einen Faustschlag. Die Kontroverse endete mit einer Festnahme.

Die Polizei in Rastatt beendete die Streitigkeiten, indem sie einen der beiden Beteiligten festnahm. Symbolfoto: BT

Die Polizei in Rastatt beendete die Streitigkeiten, indem sie einen der beiden Beteiligten festnahm. Symbolfoto: BT

Entzündet hatte sich der Streit zwischen einem 25-Jährigen und einem 34 Jahre alten Mann in einer Firma in Lahr-Hugsweier. Nach ersten Erkenntnissen soll es dort zwischen 12 Uhr und 15 Uhr zunächst zu diversen verbalen Attacken des 25-jährigen Leiharbeiters gegenüber seinem Kollegen gekommen sein. Zudem soll der Jüngere seinem Kontrahenten einen Faustschlag verpasst haben. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Anschließend machten sich die beiden Männer auf den Weg zu ihrer Personalagentur in Rastatt. Dabei soll der 25-Jährige massive Drohungen ausgesprochen und diese auch in einem Telefonat mit seinem Arbeitgeber bekräftigt haben.

Dies führte dazu, dass die Polizei alarmiert wurde. Einsatzkräfte nahmen den 25-Jährigen in Rastatt fest. Er muss den Angaben zufolge nun mit einem Strafverfahren rechnen.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Februar 2021, 12:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.