Telefonbetrüger in Baden-Baden und Iffezheim aktiv

Baden-Baden/Iffezheim (BT) – Telefonbetrüger haben am Montag in Baden-Baden und Iffezheim zugeschlagen. Sie ergaunerten dabei mehrere Tausend Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Zwei Betrüger haben am Montag in Baden-Baden und Iffezheim zugeschlagen. Symbolfoto: Martin Gerten/dpa

© dpa-avis

Zwei Betrüger haben am Montag in Baden-Baden und Iffezheim zugeschlagen. Symbolfoto: Martin Gerten/dpa

In Baden-Baden kam es zu einem sogenannten Schockanruf einer falschen Polizeibeamtin. Der Angerufenen wurde wahrheitswidrig erzählt, dass ein Bekannter in einen tödlichen Autounfall verwickelt worden wäre und jetzt dringend Geld für eine Kaution benötigt würde.

In Iffezheim meldete sich ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter und forderte die Herausgabe persönlicher Daten. In beiden Fällen kam es zu Geldzahlungen an die Betrüger in Höhe von mehreren Tausend Euro. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Polizeibeamte nie am Telefon Gelder von Bürgern einfordern. Daher der dringende Appell: Beenden sie solche Gespräche umgehend und verständigen sie die richtige Polizei.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2021, 16:18 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.