Tiere mit viel Liebe großgezogen

Muggensturm (sb) – Zahlreiche Kaninchenrassen waren bei der Schau des Kreis-Kaninchenzuchtvereins am vergangenen Wochenende in Muggensturm zu bestaunen.

Die Züchterkönige Angelika Reuter (hinten Mitte), Helmut Senser (rechts daneben) und Uwe Neidhardt (kniend davor) freuen sich mit zahlreichen Nachwuchszüchtern über eine gelungene Kreisschau.  Stephan Friedrich

© sb

Die Züchterkönige Angelika Reuter (hinten Mitte), Helmut Senser (rechts daneben) und Uwe Neidhardt (kniend davor) freuen sich mit zahlreichen Nachwuchszüchtern über eine gelungene Kreisschau. Stephan Friedrich

Mit einem Jubiläumswochenende hat der Kreis-Rassekaninchenzuchtverband sein 100-jähriges Bestehen gefeiert. Höhepunkte waren ein Züchterabend am Samstag und die Kreisschau am Sonntag, bei der die große Vielfalt an Tieren zahlreichen Besuchern präsentiert wurde. Gedacht wurde mit der Schau des kürzlich verstorbenen Ehrenkreisvorsitzenden Werner Straub.
Die Kreisvorsitzende Angelika Reuter freute sich, das Jubiläum trotz Corona feiern zu können: „Es ist schön, dass wir bei unserer Schau auch Zuchtkollegen der Rassegeflügelzucht begrüßen dürfen“, sagte sie. Die Ausstellung und die Ehrungen sind nicht nur für die Kreisvorsitzende der Lohn täglicher Arbeit: „Die Tiere, die hier prämiert werden, wurden mit viel Liebe und Zuneigung großgezogen.“ Besonders freute sie sich, dass am Sonntagnachmittag zahlreiche Kinder und Jugendliche ausgezeichnet wurden. „Die Jugend ist unsere Zukunft, auf die wir auch als Kreisverband bauen“.

Züchterkönige ausgezeichnet

Als Züchterkönige wurden beim Jubiläumsabend Uwe Neidhardt (große Rassen), Alexander Weber (mittelgroße Rassen), Dennis Rössinger (kleine Rassen) und Adolf Büchel (Kurzhaar-Rassen) ausgezeichnet. Ebenfalls Züchterkönige und dies mit 385,5 Punkten höchsten Bewertung in diesem Jahr wurden Angelika Reuter (Zwergrassen) und Helmut Senser (Haarstruktur-Rassen). Als Kreismeister wurde der Verein C189 Bermersbach mit 1440,5 Punkten vor C91 Iffezheim (1437.5) und C606 Sinzheim (1428) ausgezeichnet. Kreisjugendmeister wurden Mona und Hanna Reiter sowie Jan Ullrich, dessen Zwergwidder blau als bestes Tier der Schau einen Preis errang.

Großes Interesse seitens der Besucher

Bei der Schau am Sonntag freute sich der Kreisverband über ein gutes Besucherinteresse. Neben 186 Kaninchen waren auf dem Gelände des Kleintierzuchtvereins Muggensturm auch 320 Tauben, Hühner und Wassergeflügel zu bestaunen, was zu zahlreichen Fachdiskussionen führte.

Es zeigte sich, dass das Hobby der Kleintierzucht ein generationsübergreifendes und familienfreundliches ist. Die Kreisvorsitzende Reuter freute sich, dass an der Schau in diesem Jahr neben 13 Jugendlichen auch 29 Züchter bei den Kaninchen und 31 Geflügelzüchter teilgenommen haben. Hier wurde der Verein C129 Muggensturm mit 1898 Punkten Vereinsmeister in der Kategorie Groß- und Wassergeflügel, während C25 Ottersweier als Vereinsmeister in der Kategorie Hühner mit 1898 Punkten ausgezeichnet wurde. Vereinsmeister Zwerghühner wurde C250 Gaggenau mit 1891 Punkten. Die gleiche Punktzahl erreichte C959 Ottersdorf und wurde damit Vereinsmeister in der Kategorie Tauben.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.