Topf auf Herd vergessen: Feuerwehreinsatz

Gaggenau (fmb) – Die Feuerwehr ist am Montagmorgen zu einem Brand in Bad Rotenfels gerufen worden. Dichter Rauch quoll aus dem Gebäude. Schnell war die Ursache gefunden: ein Topf auf dem Herd.

Die Feuerwehr brach die Tür auf und holte den Bewohner des Hauses ins Freie. Foto: Michael Bracht

Die Feuerwehr brach die Tür auf und holte den Bewohner des Hauses ins Freie. Foto: Michael Bracht

Die Feuerwehrabteilungen Bad Rotenfels und Kernstadt wurden am Montag um 7.37 Uhr zu einem vermeintlichen Zimmerbrand in die Eichelbergstraße gerufen. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, quoll Rauch aus dem Wohngebäude. Die Feuerwehr öffnete die Haustüre, da bekannt war, dass sich noch eine Person im Gebäude aufhalten musste. Sie fanden dort tatsächlich noch einen Bewohner und brachten ihn ins Freie.

Die Ursache des Rauches konnte dann schnell gefunden werden: Auf dem Herd in der Küche stand verkohltes Essen. Feuerwehrmänner brachten den Topf ins Freie, schalteten den Herd aus und lüfteten.

Der Bewohner wurde vom anwesenden Notarzt des DRK-Rettungsdienstes untersucht, konnte aber anschließend wieder in die Wohnung. Der Sachschaden beschränkt sich nach Angaben der Polizei auf den Kochtopf und Beschädigungen an der Haustüre.

Zum Artikel

Erstellt:
13. September 2021, 11:55 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.