Unfall bei Wintersdorf: Zwei Schwerverletzte

Rastatt (BT) – Bei einem Autounfall auf der L78b bei Wintersdorf sind am Mittwochmorgen zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Die Strecke musste voll gesperrt werden.

Auf der L78b bei Wintersdorf hat sich am Mittwochmorgen ein schwerer Unfall zugetragen. Foto: Steffen Körber/Feuerwehr

Auf der L78b bei Wintersdorf hat sich am Mittwochmorgen ein schwerer Unfall zugetragen. Foto: Steffen Körber/Feuerwehr

Der Verkehrsunfall trug sich laut der Polizei gegen 6.50 Uhr zu. Die L78b musste im Bereich zwischen Wintersdorf und der L75 voll gesperrt werden.

Eine 19 Jahre alte Ford-Fahrerin soll laut Polizei aus einem Feldweg auf die L78b aufgefahren sein. Dabei missachtete sie wohl die Vorfahrt eines in Richtung Wintersdorf fahrenden 56-jährigen Audi-Fahrers. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen.

Durch die Wucht der Kollision wurden beide Fahrer schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus. Für die Bergung der Unfallfahrzeuge war die Fahrbahn der L78b am Vormittag noch längere Zeit voll gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Oktober 2021, 08:19 Uhr
Aktualisiert:
27. Oktober 2021, 09:47 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.