Unfallflucht in einem Rastatter Parkhaus

Rastatt (BT) – Ein Autofahrer hat am Mittwoch bei einem Unfall in einem zu einem Einkaufszentrum gehörenden Parkhaus einen erheblichen Sachschaden angerichtet und ist danach geflüchtet.

Die Polizei bittet nach der Unfallflucht in dem Rastatter Parkhaus um Hinweise. Symbolfoto: Archiv

Die Polizei bittet nach der Unfallflucht in dem Rastatter Parkhaus um Hinweise. Symbolfoto: Archiv

Der Vorfall ereignete sich zwischen 10 und 10.40 Uhr in dem an der Bahnhofstraße gelegenen Parkhaus. Nach ersten Erkenntnissen kollidierte ein noch Unbekannter beim Ausparken mit der Frontstoßstange eines ordnungsgemäß geparkten Mercedes. Der Verursacher dürfte dabei rückwärts gefahren sein. Durch den Aufprall wurde der Mercedes nach hinten geschoben und prallte mit dem hinteren linken Eck auf die Rohrbegrenzung einer Luftleitung.

Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro zu kümmern. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen und nehmen Hinweise unter der Telefonnummer (0 72 22) 76 10 entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
16. September 2021, 15:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.