Unfallflüchtiger unter Drogeneinfluss

Durmersheim (BT) – Die Polizei hat einen Autofahrer gefasst, der in Durmersheim eine Unfallflucht begangen hatte. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand.

Der Schnelltest schlug gleich auf mehrere Substanzen an. Symbolfoto: Bodo Schackow/dpa

© dpa

Der Schnelltest schlug gleich auf mehrere Substanzen an. Symbolfoto: Bodo Schackow/dpa

Nach bisherigen Ermittlungen war der 22-Jährige gegen 0.50 Uhr auf einem Parkdeck in der Würmersheimer Straße mit einem dort abgestellten Opel kollidiert. Allerdings machte er sich aus dem Staub, obwohl er Sachschaden von mehreren Hundert Euro verursacht hatte. Zudem war an seinem Wagen ein Schaden von rund 1.000 Euro entstanden.

Allerdings konnte die Polizei den Unfallflüchtigen ermitteln. Kurze Zeit nach dem Unfall stand sie vor dessen Haustür. Dabei hegten die Polizisten den Verdacht, dass der 22-Jährige Drogen genommen hatte. Ein Schnelltest wurde veranlasst. Der schlug positiv auf mehrere Substanzen an. Der Mann wurde zur Blutentnahme geschickt, sein Führerschein eingezogen.

Gegen ihn wird nun neben Unfallflucht, auch wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelrecht ermittelt.

Zum Artikel

Erstellt:
19. April 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.