Unfallserie mit rund 80.000 Euro Schaden

Karlsruhe (BT) – In Karlsruhe hat ein Porsche mehrere Unfälle in Serie gebaut. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 80.000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Polizei entdeckte insgesamt sieben beschädigte Fahrzeuge. Symbolfoto: Stefan Puchner/dpa

© dpa-avis

Die Polizei entdeckte insgesamt sieben beschädigte Fahrzeuge. Symbolfoto: Stefan Puchner/dpa

Der Vorfall trug sich gegen 20 Uhr in der Alten Friedrich Straße in Neureut zu. Dabei kam es nach Polizeiangaben zu mehreren Verkehrsunfällen nacheinander. Der Unfallverursacher flüchtete.

Die Polizei konnte das Unfallfahrzeug später nahe der Unfallorte entdecken. Es handelt sich um einen Porsche, an dem ein Schaden von rund 35.000 Euro festgestellt wurde.

Im Laufe der weiteren Untersuchungen fanden die Beamten sieben beschädigte Fahrzeuge. An ihnen beläuft sich der geschätzte Schaden auf rund 45.500 Euro. Da zunächst nicht geklärt werden konnte, wer den Porsche fuhr, bittet das Autobahnpolizeirevier Karlsruhe unter der (07 21) 94 48 40 um Zeugenhinweise.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Februar 2021, 08:42 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.