Varnhalt: Auto geht in Flammen auf

Baden-Baden (BT) – In Varnhalt ist in der Nacht zum Donnerstag ein Auto in Flammen aufgegangen. Das Fahrzeug hatte am Straßenrand gestanden, Insassen waren keine mehr vor Ort.

Zusätzlich zu den Löscharbeiten musste die Feuerwehr noch verhindern, dass das Fahrzeug den Hang hinabstürzte. Foto: Bertold Wagner/Feuerwehr

Zusätzlich zu den Löscharbeiten musste die Feuerwehr noch verhindern, dass das Fahrzeug den Hang hinabstürzte. Foto: Bertold Wagner/Feuerwehr

Die Feuerwehr wurde nach eigenen Angaben kurz vor 2.45 Uhr alarmiert. Einsatzort war die Straße „Am Grünbach“ an der Abzweigung zum Sportplatz. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte, zu denen auch Polizei und Rettungsdienst zählten, stand der geparkte Wagen bereits komplett in Flammen. Er war dort an einer Böschung abgestellt worden. Von den Fahrzeuginsassen war keiner mehr vor Ort.

Laut der Feuerwehr gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig, denn zusätzlich zu diesen musste noch verhindert werden, dass das Auto den Hang hinabstürzte.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauerten auch am Donnerstagnachmittag noch an. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 2.000 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich an die Beamten des Polizeireviers Bühl, Telefon (0 72 23) 99 09 70 zu wenden.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Oktober 2021, 09:49 Uhr
Aktualisiert:
28. Oktober 2021, 14:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.