Verstöße bei Kontrollen in Gaggenau festgestellt

Gaggenau (BT) – Die Polizei hat am Dienstag zwischen 17 und 22 Uhr in Gaggenau Verkehrskontrollen durchgeführt. Dabei stieß sie auch auf Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Bei Verkehrskontrollen stellt die Polizei in Gaggenau und Bad Rotenfels einige Verstöße fest. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

© dpa

Bei Verkehrskontrollen stellt die Polizei in Gaggenau und Bad Rotenfels einige Verstöße fest. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Laut einer Mitteilung der Polizei fanden die Kontrollen in der Gaggenauer Innenstadt (Hirschstraße) sowie in der Bad Rotenfelser Murgtalstraße statt. Bei der Überprüfung eines BMW-Fahrers ergaben sich Anhaltspunkte für das Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Zudem stellte sich heraus, dass der 25-Jährige offenbar nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Bei der Kontrolle einer 55-Jährigen, die in ihrem Toyota angehalten wurde, ergab sich der Verdacht einer Alkoholisierung. Ein durchgeführter Alkoholtest vor Ort bestätigte mit rund 0,6 Promille dies. Ein weiterer Toyota-Fahrer muss ebenso wie die beiden anderen Verkehrsteilnehmer mit einem mehrwöchigen Fahrverbot sowie einem saftigen Bußgeld rechnen. Er hatte über 0,5 Promille intus.

Überdies wurden durch die eingesetzten Beamten insgesamt sechs Ordnungswidrigkeiten geahndet. Dabei handelte es sich um Verstöße gegen Führerschein-Auflagen sowie gegen die Anschnallpflicht.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Dezember 2021, 14:51 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.