Von Michelbach ins Ahrtal

Gaggenau (er) – Am Samstag machte sich eine Gruppe von Helfern von Michelbach auf den Weg nach Dernau im Ahrtal.

Hilfstransport: Helfer spenden Brennholz und bringen es von Michelbach ins Ahrtal. Foto: Elke Rohwer

© er

Hilfstransport: Helfer spenden Brennholz und bringen es von Michelbach ins Ahrtal. Foto: Elke Rohwer

Noch Monate nach der Flutkatastrophe im Ahrtal fehlt es den Menschen dort an grundlegenden Dingen. Mit vier Lkw transportierten die Helfer unter anderem 20 Ster Holz, Baumaterial, Lebensmittel und Toilettenartikel. Organisiert wurde die Aktion von Andreas Lust, Rettungssanitäter beim Kreisverband Bühl/Achern. Unterstützt wurde er dabei von Feuerwehrkameraden aus dem Landkreis Karlsruhe und Rastatt.

Ebenfalls beteiligten sich an der Aktion die Stadt Gaggenau, private Spender sowie der Kindergarten St. Michael in Michelbach.

„Dankbar für jede Art von Hilfe“

„Im Ahrtal fehlt es nach wie vor an allem. Der Wiederaufbau geht nur in kleinen Schritten voran, wenn überhaupt“, sagte Andreas Lust am Samstagabend während eines Telefonats auf der Rückfahrt ins Murgtal. „Doch die Menschen dort lassen sich nicht entmutigen. Sie sind sehr dankbar für jede Art von Hilfe“, ergänzte der Rettungssanitäter.

Auch Kai Whittaker (CDU) ließ es sich einen Tag vor der Abfahrt nicht nehmen, sich einen Überblick über die Güter auf dem Hilfstransport zu verschaffen. Die Helfer nutzten die Gelegenheit und forderten den Bundestagsabgeordneten mit Nachdruck auf, sich für die Unterstützung der Menschen im Ahrtal einzusetzen. Der nächste Transport ist bereits in Planung; das genaue Datum steht noch nicht fest.

Ebenfalls im Februar fuhr ein Konvoi aus Gernsbach mit Brennmaterial ins Ahrtal.

Ihr Autor

Elke Rohwer

Zum Artikel

Erstellt:
28. Februar 2022, 19:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.