Zwei Einsätze wegen betrunkenem Unruhestifter

Baden-Baden (BT) – Die Polizei hat am Sonntagabend einen Betrunkenen in Gewahrsam nehmen müssen. Er hatte eine Tankstellenmitarbeiterin belästigt und dann den Platzverweis nicht befolgt.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert vo rund 1,5 Promille bei dem Unruhestifter. Symbolfoto: Polizei

Ein Alkoholtest ergab einen Wert vo rund 1,5 Promille bei dem Unruhestifter. Symbolfoto: Polizei

Die Angestellte einer Tankstelle in der Langen Straße in Baden-Baden meldete sich am Sonntagabend bei der Polizei. Sie berichtete, dass sie ein scheinbar betrunkener Mann mehrmals obszön angesprochen habe. Die Beamten rückten aus.

Sie trafen den 28-Jährigen noch vor Ort an. Die Polizisten wiesen ihn auf die Ausgangsbeschränkung hin und erteilten ihm einen Platzverweis. Doch offenkundig befolgte der Mann diesen nicht.

Die Beamten mussten erneut anrücken. Letztlich machten sie wahr, was sie ihm beim ersten Einsatz bereits angekündigt hatten: Sie nahmen ihn in Gewahrsam. Ein Alkoholtest ergab später einen Wert von rund 1,5 Promille.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Februar 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.