Zwei Festnahmen am Baden-Airport

Rheinmünster (BT) – Die Bundespolizei hat am Donnerstag zwei Einreisende am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden festgenommen. Gegen beide hatte ein Haftbefehl bestanden.

Bei der Einreisekontrolle nahm die Bundespolizei zwei Flugpassagiere fest, die per Haftbefehl gesucht worden waren. Symbolfoto: Daniel Reinhardt/dpa

© dpa-avis

Bei der Einreisekontrolle nahm die Bundespolizei zwei Flugpassagiere fest, die per Haftbefehl gesucht worden waren. Symbolfoto: Daniel Reinhardt/dpa

Die beiden Männer waren bei Flügen aus Griechenland und Spanien aufgefallen. Gegen einen 19-jährigen Rumänen bestand ein Haftbefehl wegen Erschleichens von Leistungen. Da er den geforderten Geldbetrag nicht bezahlen konnte, wurde er direkt ins Gefängnis gebracht, um eine Ersatzstrafe abzusitzen.

Ähnlich erging es einem 54-jährigen deutschen Staatsangehörigen. Bei seiner Einreisekontrolle fiel den Beamten auf, dass gegen den Mann ein Haftbefehl wegen Steuerhinterziehung bestand. Auch er konnte die ausstehende Geldstrafe nicht bezahlen und wurde ins Gefängnis gebracht.

Zum Artikel

Erstellt:
17. September 2021, 16:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.