Zwei Polizistinnen bei Unfall verletzt

Iffezheim (BT) – Zwei Polizistinnen sind auf der B500 bei Iffezheim verletzt worden. Sie hatten einen Lkw abgesichert. Ein Autofahrer sah das zu spät und krachte in ihren Streifenwagen.

Der Unfallverursacher erkannte die Absperrung offenkundig zu spät, obwohl das Blaulicht auf dem Streifenwagen eingeschaltet war. Symbolfoto: Andreas Gebert/dpa

© dpa-avis

Der Unfallverursacher erkannte die Absperrung offenkundig zu spät, obwohl das Blaulicht auf dem Streifenwagen eingeschaltet war. Symbolfoto: Andreas Gebert/dpa

Der Unfall trug sich am frühen Donnerstagmorgen auf der B500 im Bereich der Abzweigung zur L78a zu. Die beiden Beamtinnen im Alter von 31 und 36 Jahren hatten dort mit ihrem Streifenwagen teilweise die Fahrbahn abgesperrt, um einen Schwertransport abzusichern. Auf dem Dienstfahrzeug war auch das Blaulicht eingeschaltet, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Dennoch erkannte ein 46-jähriger Autofahrer, der in Fahrtrichtung Frankreich unterwegs war, die Situation wohl zu spät. Er krachte mit seinem Renault in den Polizei-Mercedes, in dem die beiden Frauen saßen.

Die beiden Polizistinnen mussten zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Autos wurden durch die Wucht der Kollision so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrtüchtig waren. Sie wurden abgeschleppt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 28.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
24. September 2021, 12:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.